musicimg musicimg musicimg musicimg musicimg

Battlesword – And Death Cometh Upon Us [2019]

Hey Metalheads,

die heutige CD-Review dreht sich um „And Death Cometh Upon us“ von Battlesword. Die 5 Jungs aus Viersen Machen einen Misch aus Melodic Death, Viking , Heavy Metal und Thrash.

Ihre Musik ist düster, melodisch und brachial. In dieses Album startet man mit einem kleinen Intro, welches einem schon einen kleinen Einblick in das mystische und dennoch kräftige Musikerlebnis bietet.

Die Vocals der Songs sind geprägt durch ein klares Growling geprägt. Genau diese Stimme ist meiner Meinung nach auch so ein kleines Erkennungsmerkmal. Denn jedes Lied hat seinen eigenen Stil und das im wahrsten Sinne des Wortes.

Währedn „Serpents Amongst us“ einige Viking-Elemente, wie sehr klare Melodien beinhaltet, ist

„Smothered“ mit seinem thrashigem Start und den Death-Metal Parts viel härter vom Sound her. Mein persönlicher Favorit ist „Falling Into The Arms Of Morpheus“. Hier sind viele Heavy Metal Parts vorhanden, deren Melodien mich einfach packen.

Battlesword hat es mit seinem aktuellen Album geschafft einen genialen Mix verschiedener Genres zu ihrem eigen Sound zu erschaffen. Das Ganze ist in sich stimmig und lässt das Metal-Herz höher schlagen.

Hier ist noch die Playlist:

  1. Into Battle 1:18
  2. Bloodmorning 4:54
  3. Serpents Amongst Us 3:34
  4. Smothered 3:55
  5. Through Thy Shadows 4:39
  6. Ageless, I‘m Reborn 4:39
  7. Falling Into The Arms Of Morpheus 3:47
  8. The Lion And The Eagle 5:28
  9. Once 4:59
  10. Night They Feast 4:04

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: