musicimg musicimg musicimg musicimg musicimg

Greydon Fields – KULT on TOUR METAL STORM [2020]

Hey Metalheads,

nun kommen wir zu Greydon Fields, die nach Sober Truth beim Kult on Tour Metal Storm im Dont‘ Panic die Bühne gerockt haben.

Die vier Jungs aus Essen hatten quasi ein Heimspiel und durften zum ersten mal in diesem Jahr auf der Bühne stehen. Was denk ich sehr hart ist. Proben war zwischen drin um Lock-Down ja auch nicht wirklich möglich. Dennoch haben die vier Jungs von Greydon Fields eine mega Setlist mit 15 Songs auf die Bühne gebracht.

Letztes Jahr durften wir sie auch im Don’t Panic live sehen, wo sie im vergleich zu anderen Bands „leise und ruhig“ waren (es war aber viel Death und Thrash dabei). Dieses Mal haben sie es in meinen Augen richtig krachen lassen!!!

Volker Mostert hat mit seiner Bühnenpräsenz die Zuhörer wieder gefesselt. Er schafft es durch seine Art zu Singen, die Songs zu celebrieren und diese an den passenden Stellen mit Gestik zu untermalen, das Publikum mit zureißen.

Man merkt auch bei Gregor Vogt an Gitarre mit seinem strahlenden Lächeln, bei Patrick Sondermann mit seinen Bewegungen am Bass und bei Marco Vanga mit seiner Spielfreunde an den Drums, dass sie alle für ihre Musik leben.

Neben alten und bekannten Songs wie „Sole Survivor“, „God Machine“ und „Hellfire“ hatten sie auch von ihrem neuen Album „Warbird“ den gleichnamigen Song und „Empire of the Fools“ mitdabei.

Und nun noch ein paar Bilder für euch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: