musicimg musicimg musicimg musicimg musicimg

Silent Behavior – Powerrock meets BadAss Rock‘n‘Roll [2020]

ALL RIGHTS RESERVED (c) CHIAWEN&CO

Hey Metalheads,

heute berichte ich euch über den Live-Auftritt von Silent Behavior. Die vier Jungs waren ja mit Reason for Jack beim Powerrock meets BadAss Rock‘n‘Roll.

Wie schon im Eventbericht geschrieben, war es hier Bühnendebüt. Welches sie aber mit Bravour bestanden haben.

Mambo hat eine tolle Bühnenpräsenz. Zum einen kann man ihn wegen seiner Größe nicht übersehen. Zum anderen hat er es aber auch geschafft die Gefühle der Songs mit seinem Gesang an die Leute zu transportieren.

Gerade auch beim Gesang merkt man eine gewisse Perfektion. Er ist auf den Punkt getimed zur restlichen Musik. Man hört viele Facetten raus und ist sehr harmonisch. Auch ruhigere Songs gelingen Mambo richtig gut.

Auch der Rest der Truppe machte den Gig zu einem Erlebnis. Georg hat eine tolle Performance an der Gitarre geliefert. Auch wenn ihn ein Krampf in der Hand etwas verhindert hat. Er hat weiter gemacht und sogar die Zugabe mitgespielt.

Marco hat mit seinem Bass für den nötigen Rhythmus gesorgt und auch mit seinen Backvocals begeistert. Jan, das Küken der Band, hat das Schlagzeug so richtig gerockt.

Sie haben einen abwechslungsreichen Mix gespielt. Es gab richtig rockige Songs, eine Ballade, mal mehr mal weniger Power ,…

Mich konnten sie damit so richtig überzeugen. Nach den vorher gehörten „Garagenaufnahmen“ konnte ich noch nicht so viel sagen. Da die Aufnahmequalität mehr nicht möglich gemacht hat. Desto postiv überraschter war ich dann als ich die ersten Töne gehört habe.

Etwas schade war, dass es eben noch kein Merch oder Platten zu kaufen gibt, ich hätte da gerne zugeschlagen. Man kann bis jetzt nur ihre Single „Frozen Heart“ auf den gängigen Plattformen online streamen. Ich warte aber gespannt auf mehr und hoffe, dass ich sie noch einpaar mal live sehen darf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: