musicimg musicimg musicimg musicimg musicimg

All Nine Yards – Blue [2020]

Hey Metalheads,

es wird heute etwas ruhiger. Denn ich hab HardRock mit Metal- und Pop-Einflüssen von All Nine Yards mit „Blue“ für euch. Vorab durfte ich in das Album reinhören. Ab dem 14.08.2020 ist es dann erhältlich.

Die 5 Jungs machen ein geniales Crossover aus Rock, Pop und Metal. Man hat die typischen klaren Klänge und den Gesang vom Rock, die jedem Song zu Grunde liegen. In „Monsters Dancing“ kommen dann auch Gitarrenriffs aus dem Metal dazu.

Jeder Song ist eine unglaublich vielfältige und rockige Mischung. Während „Creatures of The Night“ sehr poppig daher kommt, sind dann auch wieder „härtere“ Songs dabei.

In „Predator“ zum Beispiel paaren sie Metal mit Rock und Elektro-Pop und bei „Soul Asylum“ gibt es sogar ein paar Screamings.

Das Album überrascht sehr und verzaubert. Es ist ein klasse Mix aus vielen Genres, die zusammen harmonieren.

Hier ist die Playlist:

  1. True Lies
  2. Monsters Dancing
  3. The Hunt
  4. Out of the Light
  5. Wrong Side of Mercy
  6. Creatures of the Night
  7. Leave My Scars Alone
  8. More Than a Memory
  9. Predator
  10. Soul Asylum
  11. The Jester
  12. Room 101

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: