Nancybreathing – Awake (2018)

Hey Metalheads,

es gibt mal wieder Alternative für euch. Ich habe Nancybreathing mit Awake im Gepäck.

Auf die Jungs bin durch den Blattturbo Sampler gestoßen. Dort kann man sich nämlich das Lied „Thronger than before“ anhören. Ihr Stil hat mir sofort gefallen. Deswegen habe ich mich dann nach einem Album umgesehen und bin auf Awake gestoßen. Dies ist übrigens ihr zweites Album.

Die vier Jungs aus NRW mischen gekonnt ruhige Parts mit schnellen und harten; ruhigen, klaren Gesang mit Growling; melodische Parts mit powergeladenen. Sie finden da für mich die perfekte Balance. Neben „Thronger than before“ konnte mich auch „Awake“ (der Titel der dem Album den Namen gab) gleich umhauen. Mit „Hush“ haben sie auch ein ganz ruhiges Stück mit dabei.

Das Album wird einfach nicht langweilig. Denn nicht nur die Mischung in den Songs ist stimmig, sondern auch deren Platzierung auf dem Album. Es ist wirklich selten in meinen Augen, dass es so harmonisiert.

Hier kommt die Playlist:

  1. Awake 4:26
  2. World On Fire 4:04
  3. Too Many 3:45
  4. Hollow Life 5:20
  5. Hold The World 3:12
  6. Inner Emptiness 5:32
  7. Stronger Than Before 4:25
  8. Hush 3:06
  9. Broken Dreams 2:38
  10. Groundhog Day 3:25
  11. Safe This Life 4:53

Kommentar verfassen

Posted by: Chiawen on

Schlagwörter: , , , , ,