[Live] Dark Tides 2019

Hey Metalheads,

wir sind am Freitag der Einladung von Saphenous gefolgt und nach Remscheid gefahren. In der Kraftstation haben sie zusammen mit Above Average und Diversity of Darkness die Bühne gerockt. Es gab auch richtig viel Frauenpower!!

ALL RIGHTS RESERVED (c) CHIAWEN&CO

Wir waren schon relativ früh dort und konnten so schon mal mit den Drummern von Saphenous und DoD quatschen. Nach dem wir dann unseren Eintrittsstempel bekommen hatten, haben wir uns durch die Merchstände „gewühlt“. Das ein oder andere hat dann auch den Weg zu uns gefunden. Nach einem kühlen Bier und ner Cola war es dann auch schon langsam Zeit für uns in den Bühnenraum zu gehen. Denn die erste Band des Abends hat sich langsam bereit gemacht.

Als erstes war Above Average an der Reihe. Die Jungs und Mädels kommen aus Solingen und hatten es somit gar nicht so weit. Seit Dezember 2017 machen sie Heavy Metal. So viel sei schon mal verraten: Sie haben eine absolut tolle Bühnenpräsenz und reißen das Publikum mit. Das schaffen nicht viele Bands gleich von Anfang an. Zu ihnen werdet ihr später aber noch mehr von mir hören. Deswegen verrate ich jetzt gar nicht mehr. Je geiler der Abend wurde, desto heißer wurde es auch im Bühnenraum.

Als nächstes ist dann Saphenous aus Hagen auf die Bühne. Mit den sieben Jungs und Mädels wurde es dann richtig voll auf der Bühne.

Eins vorab: Live ist Saphenous um längen besser als auf der EP!!! Es lohnt sich auf jeden Fall mal auf einem ihrer Konzerte vorbei zu schauen. Auch sie haben das Publikum in ihren Bann gezogen und um eine Zugabe kamen auch sie nicht drum herum. Die Pause haben wir dann genutzt um uns wieder ein bisschen abzukühlen. Denn draußen war es dann mal kühler als in der warmen Halle.

Dann wurde es auch Zeit für Diversity of Darkness. Auch mit diesen Sieben war es voll auf der Bühne und richtig warm. Der Frontmann griff auch regelmäßig zum Wasser um sich Abkühlung zu verschaffen. Mir hat der Stil der Band richtig gut gefallen … naja was heißt richtig gut … das ist noch weit untertrieben!!! Sie haben einen mega genialen Auftritt hingelegt. Wäre mir von der Hitze nicht so warm ( und ab und auch auch etwas schummrig gewesen), dann hätte ich auch mehr mit gebangt. Auch bei ihnen hat man das Herzblut für die Musik gespürt. Sie haben das Publikum animieren können und auch zum mitsingen gebracht. Mehr zu ihnen wird euch Nightmare verraten.

Für uns war es ein absolut gelungener Abend und wir freuen uns darauf diese Bands noch einmal sehen zu dürfen!

Kommentar verfassen

Posted by: Chiawen on

Schlagwörter: , , , , , , , ,