Act of Creation – Panik at the Club (2019)

Hey Metalheads,

nun kommen wir zur letzten Band des Abends. Headliner beim „Panik at the Club“ war Act of Creation.

ALL RIGHTS RESERVED (c) CHIAWEN&CO

Wie ja schon im Beitrag „Panik at the Club“ berichtet, hat Jess eine hammer Stimme. Sie konnte mit ihren Vocals, aber auch mit ihrem Auftreten richtig überzeugen. Sie hat einen richtig an die Lieder gefesselt.

Aber nicht nur sie verstand es die Besucher zu begeistern. Auch der Gitarrist Casi hat einen starken Auftritt hingelegt.

ALL RIGHTS RESERVED (c) CHIAWEN&CO

Man sieht auch bei ihm, dass er für die Musik und die Band lebt. Es ist ein Herzensprojekt. Auch wenn ihm der Gitarrengurt ein paar mal abhanden gekommen ist, hat er weiter gespielt.

Auch sie haben einen guten Mix ihrer Lieder präsentiert. Mein Favorit „Herbst des Lebens“ war auch mit dabei und auch neue Lieder, die dann im November auf dem neuen Album rauskommen sollen. Ich kann nur sagen auch Act of Creation sollte man live gesehen haben und es wird bestimmt nicht das letzte Mal gewesen sein \m/

Kommentar verfassen

Posted by: Chiawen on

Schlagwörter: , , , , ,