Act of Creation – Secret Memoirs Of A Forced Fate (2010)

Hey Metalheads,

und hier kommt die nächste Band auf die wir uns freuen. Denn Act of Creation ist auch am 11.05.19 in Essen zu sehen. Da uns ein paar Lieder auf Youtube schon richtig gut gefallen haben, haben wir beim Fan-Paket gleich zugeschlagen. Und heute gibt es dann die Review zum ersten Album „Secret Memoirs Of A Forced Fate „.

Die Jungs und Mädels aus Siegen machen Thrash-/Deathmetal. Was mich ja richtig beeindruckt ist, ist die Art und Weiße wie die Vocals gesungen werden. Also Hut ab!!! Hätte ich die Videos nicht gesehen, dann würde ich denken, dass es eine männliche Stimme ist.

Es gibt melodische Gitarrenparts wie in dem Song „Act of Creation“. Auf denen dann harte Riffs und die typischen Vocals aus dem Death folgen. Diese Mixtur aus Thrash und Death gefällt mir ganz gut. Eigentlich ist Nightmare ja der Experte für das ganz Harte. Doch ich muss sagen Act Of Creation hat mich da echt auf den Geschmack gebracht.

Die Playlist für euch:

  1. The Observation 0:38
  2. Arbitary Arrested 4:15
  3. Instructions 5:18
  4. Beyond The Archipelagos 4:21
  5. The Fields Of Death 4:00
  6. At Hell’s Door 5:14
  7. Haunted By Visions 4:42
  8. Cursed 4:31
  9. Storming The Residance 3:38
  10. Act Of Creation 7:48

Kommentar verfassen

Posted by: Chiawen on

Schlagwörter: , , , , , ,